Alle Abrisud Schwimmbadüberdachungen entsprechen der Norm NF P 90-309

Ein Entwicklungsbüro zu Ihren Diensten

Jede Schwimmbadüberdachung ist maßgeschneidert, entsprechend den jedem Schwimmbad eigenen Beschränkungen. Für die hohen bewohnbaren Überdachungen wird Ihnen ein präzises und chiffriertes Projekt mit detaillierten Plänen übergeben, die zweidimensional das Schwimmbad und seine Umgebung modellieren. Der Bewegungsbereich um das Schwimmbad unter der Schwimmbadüberdachung wird veranschaulicht und bemasst.
 

Systematische Tests der hohen bewohnbaren Schwimmbadüberdachungen

Die Dimensionierung jeder Schwimmbadüberdachung ist Gegenstand von spezifischen Tests für die Schnee- und Windfestigkeit. Die durch die auf dem Dach angehäufte Schneemasse ausgeübte Belastung oder die durch heftige Windböen werden per Computer kalkuliert.
Die Strukturbestandteile der Schwimmbadüberdachung (Profile und interne Verbindungswinkel) variieren entsprechend den Dimensionen der Schwimmbadüberdachung, um unter allen Bedingungen die Widerstandsfähigkeit gegenüber den Launen des Klimas über die gesetzlich festgelegten Normen hinaus zu gewährleisten.

 

Bewährte und zuverlässige Materialien

  • Füllmaterialien (Stützen, Wände und Bedachung): 1,5 mm bis 4mm dickes volles Polykarbonat, doppelseitig Anti-UV behandelt, 8 bis 16 mm dickes alveolares Polykarbonat, doppelseitig Anti-UV behandelt. Granit-Finish möglich für das 4 mm dicke volle Polykarbonat.
  • Glasoption möglich (Verbundglas 6 mm).
  • Aluminiumstruktur: thermolackiert Qualicoat und Quali Marine Labels.
  • Schrauben: Inox.
  • Rollen: Nylon
  • Interne Verbindungswinkel: Aluminium mit Thermobehandlung (verdoppelt die mechanische Festigkeit!)
ERINNERUNG
Um den durchgeführten Tests zu entsprechen, muss die Schwimmbadüberdachung abgesehen von der Zeit, wenn das Schwimmbad benutzt wird, verriegelt sein.
 
 

Konsultieren Sie das Angebot an Abrisud-Schwimmbadüberdachungen:
 

 

ZU LESEN

Unsere Garantien / Kundendienst